28.1.2020 – KLANG DER UNSTERBLICHKEIT

by RITA Gumpricht on 28. Januar 2020


ICH tanze meinen wilden kosmischen Tanz, und sing das Lied meiner Seele: OOOMM, OM-OOOM – und zerstöre SO die UNWISSENHEIT, der ich schlafend erlegen war. ICH ZERSTÖRE tanzend mein Gefängnis, meinen Hühnerstall. ICH erhebe mich hoch in die Lüfte. BIN ICH noch ich? JA, in einer NEUEN Schwingung. In einer NEUEN Frequenz, in einer NEUEN Sprache. ICH sprech die Sprache der Freiheit nun! Das „Hühnerisch“ – ICH HABS VERGESSEN!
Aus: KLANG DER UNSTERBLICHKEIT

Previous post:

Next post: